FUFFI.de - Newsletter
11.11.2004: Spielzeug für große Jungs – dank CASA MOTO.
Die ganze Aktion ist zwar schon eine Weile her, konnte aber aus „Datenschutzgründen“ nicht früher erwähnt werden: mein Werkstattvermieter fährt jetzt auch APE TM P50.

Angefangen hat alles mit meiner eigenen APE im Frühjahr 2004. Bereits als ich das erste mal damit in der Werkstatt auftauchte, schlich Michael, mein Vermieter, mit großen, glänzenden Kinderaugen um die Kiste herum und löcherte mich mit Fragen. „Wo bekomme ich so was her“? „Wie fährt sie sich“? „Wieviel Geld müßte ich – nur mal theoretisch – anlegen für so eine APE“?. Als er dann drin saß und im Hof damit rumtuckerte, wars eh aus mit ihm – Liebe auf den ersten Blick und sprichwörtlicher Sabber im Mundwinkel.

Solches Interesse blieb natürlich seiner Frau Karin nicht verborgen, die sich den Kopf zerbrach, was sie ihm zu seinem in diesem Jahr bevorstehenden 40sten Geburtstag im September schenken sollte. Natürlich sollte das ein ganz besonderer Kracher sein und nachdem Karin scheinbar über die bei Frauen seltene Gabe verfügt (Aua – nicht schlagen!), zu wissen, womit sie Ihrem Mann eine wirkliche Freude machen kann, wurde ich konspirativ beauftragt, mich nach einer APE für ihn umzuschauen. Zur Finanzierung wurde ein Spendentopf für alle Freunde und Verwandte aufgemacht und zur Tarnung der Überraschung wurde Michael im Zeitraum April bis September bei jedem sehnsüchtigen Blick, den er einer vorbeifahrenden Ape nachwarf, mit Scheidung gedroht, falls er jemals auf die Idee kommen sollte, sich so einen “Schmarrn“ zuzulegen. Nicht ganz sportlich, aber als Tarnung wars ziemlich effektiv.

Das passende Fahrzeug fand ich schließlich bei Alex von CASA-MOTO in Otterswang (irgendwo Richtung Bodensee im Outback – ich find da wahrscheinlich nie wieder hin). Nach einer sehr intensiven Beratung per Telefon war das richtige Fahrzeug gefunden – gleiches Baujahr wie meine eigene, gleiche mülltütenblaue Farbe, aber...mit Heizung. Schweinerei.

Im August wars dann soweit. Karin und ich besuchten Alex, um die APE zu holen und ich wollte gleichzeitig seinen Laden anschauen. CASA MOTO bietet nicht nur gebrauchte APE aller Modellreihen an, sondern auch ein breites Sortiment von APE-spezifischen Ersatzteilen in neu und gebraucht. Auch mit den seltenen Reifen für die größeren Modelle, wie P703, kann Alex dienen. Das ist ziemlich praktisch, weil es für die APE keine Teileversender wie Rollerzentrale oder SIP gibt. Man kann die Teile normalerweise nur über die Piaggiohändler beziehen und das Zentrallager liefert manche Teile schon nicht mehr oder nur sehr teuer. Die APE hat eben noch nicht diesen Kultstatus wie die Vespa und ist vorallem in Italien immer noch ein reiner Gebrauchsgegenstand, für den es keine „Szene“ gibt. Zum Glück passen oft die Vespateile und wenn nicht, Alex baut sein Sortiment laufend aus.

Nach einer Führung über das gesamte Werksgelände von CASA-MOTO und der exklusiven Besichtigung von Alex´ Fuffi-Fundus auf dem Dachboden gings ans bezahlen und einladen der APE. Ideal zum Transport einer 50er APE ist übrigens ein Pferdehänger – man kann die APE einfach mit Vollgas reinfahren (nachdem man sich entschieden hat, ob vorwärts oder rückwärts).

Die Geburtstagsüberraschung war dann letztlich eine sehr gelungene, da Michael wirklich keine Ahnung hatte, was er bekommt. Die APE wurde inzwischen geputzt, poliert, der Lack ausgebessert und ein paar Kleinigkeiten geschweißt. Michael fährt jeden Mist damit spazieren und sogar damit in die Arbeit.

Wer  - inspiriert durch unser auf der Fuffi.de grasierendes APE-Fieber - auch schon eine ganze Zeit über den Erwerb einer APE nachdenkt, sollte sich auf jeden Fall auch über das Angebot von CASA-MOTO informieren. Die Preise sind meiner Meinung nach ok und das große Angebot an gebrauchten Fahrzeugen und die nette und kompetente Beratung durch Alex sprechen für sich.

Kontakt CASA-MOTO: http://www.piaggiodreirad.de

Alex hat übrigens noch eine schöne komplette Vespa GT (Sprint-Veloce Rahmen) rumstehen, die wäre zu verkaufen...ruft ihn an, wenn ihr Interesse habt!

Dr.Vespa

« zurück

top