FUFFI.de - Newsletter
12.08.2004: Blechvespa auf Spiegel-Online
Seit heute findet ihr auf Spiegel-Online einen Artikel zur Blechvespa - ganz nett zu lesen, aber...

...deutlich erkennbar ohne Begeisterung fürs alte, ölige Blech geschrieben. Sonst bin ich eigentlich immer begeistert, wenn auf Spiegel-Online Artikel zur automobilen Historie erscheinen - sie sind immer mit Liebe recherchiert und unterhaltsam geschrieben. Hier jedoch fehlt mir das Feuer und die verlorengegangene Distanz zum Subjekt der Beschreibung – der übergesprungene Funke, der die Worte leben läßt.

 
Auch kann man sich wieder nicht den erhobenen Zeigefinger verkneifen und muß auf der "veralteten" Technik rumreiten. NUR: der alte Scheiß funktioniert dank völliger Reduzierung auf das Wesentliche auch noch nach 40 Jahren, während manche moderne HighTech Schleuder ständig wegen spinnender Steuergeräte stehenbleibt. Und ehrlich gesagt kenne ich keinen Laien, der an der Scheibenbremse die Beläge findet und auch noch einschätzen kann wie groß die Belagstärke ist. So schauts doch aus!


Ok, das ist die persönliche Meinung vom Doc. Macht euch selbst ein Bild: Spiegel-Online

verfasst von: Dr.Vespa

« zurück

top